Profitieren Sie von unkorrelierten Handelsmethoden

Rajan ChandrasekarNicht kategorisiertHinterlasse einen Kommentar

Beim Überqueren der Straße verwenden wir hauptsächlich unseren Sehsinn, aber auch das Gehör und unseren Tastsinn, um Vibrationen zu erkennen. Jeder Sinn gibt uns eine andere Darstellung der Straße und des Verkehrs. Sie sind alle wahr, aber sie sind alle unterschiedlich. Durch die Kombination mehrerer unkorrelierter Sinne erhalten wir ein vollständigeres Bild unserer Umwelt.

Ebenso sind wir bei PrescienTrading der Ansicht, dass unsere Marktzyklusanalysen eine beispiellose Aussagekraft für die Vorhersage zukünftiger Preise an den Finanzmärkten bieten. Wenn wir nur eine Handelsmethode für den Handel auswählen müssten, würden wir sicherlich unsere eigene wählen. Wir beschränken uns jedoch nicht nur auf eine einzige Methode. Wir stützen uns zwar auf unsere eigene Handelsmethode als Grundlage für alle unsere Handelsentscheidungen, vergleichen sie jedoch häufig mit anderen nicht korrelierten Handelsmethoden, die im Folgenden erörtert werden. Wir integrieren auch mehrere dieser Methoden in unseren PrescientSignals-Handelssignaldienst.

Jede dieser Handelsmethoden ist äußerst leistungsfähig und kann für sich genommen gewinnbringend gehandelt werden, bietet jedoch jeweils eine andere Perspektive auf den Markt. Durch die Betrachtung mehrerer Perspektiven erhalten wir ein umfassenderes Verständnis dafür, was der Markt uns mitteilt.

Die vorausschauende Linie

Bevor wir uns mit anderen Handelsmethoden befassen, wollen wir uns die Geschichte der Zyklenanalyse ansehen und erklären, wie sich unser Ansatz von der konventionellen Zyklenanalyse unterscheidet.

Edward Dewey und JM Hurst waren die Pioniere der Fahrradforschung. Sie quantifizierten ein Phänomen, von dem wir intuitiv wissen, dass es wahr ist. Alle Märkte bewegen sich in Zyklen. Dies liegt daran, dass Märkte von Menschen mit Emotionen gesteuert werden, die von natürlichen Zyklen beeinflusst werden. Das gesamte Universum bewegt sich in Zyklen. Von der Bewegung der Planeten über die Gezeiten, die Jahreszeiten bis zum täglichen Auf- und Untergang der Sonne nach einem bekannten Zyklus ist alles in der Natur zyklisch. Auf den Märkten sehen wir eine kontinuierliche Oszillation zwischen Angst und Gier. Mit steigendem Preis werden die Menschen gierig und immer mehr Käufer strömen auf den Markt. Ab einem bestimmten (vorhersehbaren) Punkt erreicht der Preis ein extremes Niveau, die Händler beginnen, ihre Gewinne mitzunehmen, und der Preis beginnt zu fallen. An diesem Punkt hält die Angst Einzug und der Preis kann schneller fallen. Da Angst eine stärkere Emotion als Gier ist, sinkt der Preis tendenziell schneller als er steigt.

Während Angst und Gier die Haupttreiber des Preises sein mögen, gibt es viele sekundäre zyklische Einflüsse, die je nach Markt variieren. Zum Beispiel wird der Preis von Agrarrohstoffen von Wettermustern beeinflusst, die selbst zyklisch sind. Die Metalle werden von Konjunkturzyklen beeinflusst, die selbst von anderen Zyklen beeinflusst werden. In jedem Markt sind also viele Zyklen am Werk, und jeder Markt hat seine eigene zyklische Signatur. Das Ziel der Zyklusanalyse besteht einfach darin, die Zyklen zu identifizieren. Es ist uns egal, was die Zyklen verursacht. Unser einziges Anliegen ist es, zu bestimmen, welche Zyklen zusammen mit der Länge (Frequenz) und Stärke (Amplitude) jedes Zyklus im Spiel sind.

Dewey forschte, bevor Computer erfunden wurden. Hurst hatte Zugang zu frühen Computern, aber die Rechenleistung war ein winziger Bruchteil dessen, was wir heute haben, selbst in unseren Handys und Uhren. Eine Echtzeitzyklusanalyse war unpraktisch, daher konzentrierten sie sich auf die Identifizierung festgelegter Zyklen. Hurst entwickelte ein nominales Zyklusmodell, das Zyklen von 1 Tag bis zu 18 Jahren Länge identifizierte. Dieses Modell erlaubt eine begrenzte Variation der Zyklen, basiert jedoch auf der Voraussetzung, dass feste Zyklen existieren. Vielleicht stimmte das zu seiner Zeit und bis zu einem gewissen Grad auch heute. Die Welt ist jedoch viel komplizierter geworden. Heutzutage werden Märkte hauptsächlich elektronisch gehandelt und viele Märkte sind rund um die Uhr geöffnet. Mit dem Aufkommen computergestützter Handelsmodelle und der zunehmenden Manipulation der Märkte durch Regierungen, Hedgefonds und institutionellen Handel sind die Zyklen viel komplexer geworden, was es schwierig macht, mit festen Zyklen profitabel zu handeln. Zyklen existieren immer noch, aber sie sind jetzt ein sich bewegendes Ziel.

David Hickson von Fühlender Händler ist heute einer der führenden Denker in der Marktzyklusforschung. David erschuf Fühlender Händler, eine exzellente Plattform für die Analyse von Zyklen, die auf Hursts Forschungen basiert. Er ist zweifellos die wichtigste lebende Autorität in Hurst-Zyklen. Obwohl wir Davids Arbeit sehr bewundern, glauben wir, dass Hurst-Zyklen insofern eine Schwäche haben, als sie die Existenz fester Zykluslängen voraussetzen. Sentient Trader ist flexibel in Bezug auf Abweichungen von diesen festgelegten Zyklen, aber wir fragen uns, warum wir mit einer festgelegten Zykluslänge beginnen und dann die unvermeidliche Abweichung ausgleichen müssen.

Unsere Algorithmen zur Zyklusanalyse machen keine Annahmen über feste Zyklen. Unsere Algorithmen sind dynamisch und beginnen jeden Tag mit einem sauberen Blatt. Sie analysieren die Zyklen, die heute existieren, basierend auf den jüngsten Preisbewegungen. Das Ergebnis ist, dass sich das zyklische Bild von einem Tag auf den nächsten vollständig ändern kann. Das heißt nicht, dass das Bild von gestern plötzlich ungültig ist. Die Zyklen von gestern mögen noch im Spiel sein, aber wenn sich ein stärkerer Zyklus ergibt, identifizieren unsere Algorithmen ihn sofort. Der Konsens unserer Algorithmen wird in unserem einzigartigen und proprietären Indikator dargestellt, dem Vorausschauende Linie, der den Preis um eine bestimmte Anzahl von Balken zeitlich vorwärts projiziert, oft mit erstaunlicher Genauigkeit.

Drummond-Geometrie

Drummond-Geometrie wurde über viele Jahre vom legendären kanadischen Händler Charles Drummond entwickelt und verfeinert. Drummond Geometry beschäftigt sich mit der Energie des Marktes, ausgedrückt durch PL Dot, ein gleitender 3-Bar-Durchschnitt der Hoch-, Tief- und Schlusskurse, der um einen Bar nach vorne verschoben wurde. Das Verhältnis zwischen Preis und PL-Punkt gibt die Trendrichtung und Stärke an. Der PL Dot wird immer entweder gedrückt oder aktualisiert. Wenn es drückt, bewegt sich der Preis weg und wenn es erfrischt, bewegt sich der Preis zurück in Richtung PL Dot.

Die Drummond-Geometrie ist eine der leistungsstärksten Handelsmethoden, die uns begegnet sind. Obwohl der PL Dot das Kernprinzip der Drummond-Geometrie ist, ist die vollständige Handelsmethodik äußerst ausgefeilt und erfordert jahrelange Studien. Drummond hat mehr als zehn Bücher zu diesem Thema geschrieben und mit Hilfe seines Partners Ted Hearne einen 30-stündigen Multimediakurs erstellt. Drummond Geometry enthält ein proprietäres Set von Unterstützungs- und Widerstandslinien, die in Bezug auf die Preisziele häufig eine unheimliche Genauigkeit ergeben.

Die Drummond-Geometrie ist eine ideale Ergänzung zur Zyklenanalyse, da sie bei der Identifizierung von Unterstützungs- und Widerstandsbereichen wesentlich genauer ist als herkömmliche Indikatoren für die technische Analyse. Nehmen wir zum Beispiel an, der Markt befindet sich derzeit in einem langen Abwärtstrend, aber die Prescient Line hat sich nach oben gedreht und eine Belebung des Marktes vorhergesagt. Wenn Sie die Drummond-Geometrie-Indikatoren betrachten, können Sie feststellen, dass der Preis einen wichtigen Unterstützungsbereich bei 1.000 sauber durchbrochen hat und der nächste wichtige Unterstützungsbereich bei 990 liegt. Das optimale Spiel wäre, den Markt zu überwachen und zu warten, bis der Preis die nächste Unterstützungszone erreicht hat vor dem Eingeben einer Long-Position.

Heikin-Ashi

Heikin-Ashi ist eine objektive Ableitung der japanischen Candlestick-Charting. Herkömmliche Kerzenmuster haben oft einen signifikanten Vorhersagewert, aber ihre Interpretation lässt viel Subjektivität zu. Da es über 100 Candlestick-Muster gibt, kann das Erlernen und Anwenden dieser Methode auf Ihr Trading Jahre des Studiums und der Praxis in Anspruch nehmen. Heikin-Ashi vereinfacht und objektiviert die Kerzenanalyse und ersetzt die unzähligen Muster durch ein objektives Regelwerk.

Heikin-Ashi-Kerzen verwenden modifizierte OHLC-Werte, die sich erheblich von den tatsächlichen OHLC-Werten unterscheiden. So sehen Heikin-Ashi-Kerzen zwar wie herkömmliche Kerzen aus, zeigen aber nicht die wahren Preise und sind eher ein Indikator als eine wahre Preisdarstellung. Grüne Kerzen bedeuten einen Aufwärtstrend und rote Kerzen einen Abwärtstrend. Wir zeichnen den PL-Punkt auch auf dem Heikin-Ashi-Diagramm auf und bestätigen damit Trendänderungen. Eine Trendänderung erfordert sowohl eine Änderung der Kerzenfarbe als auch einen Preis, der den PL Dot überschreitet. In Heikin-Ashi-Diagrammen ist eine Verzögerung von einem Balken integriert. Diese Verzögerung können wir jedoch mit einem Sekundärindikator ausgleichen, der von erstellt wurde Dan Valcu, namens HA DeltaDies ist die Differenz zwischen den modifizierten Eröffnungs- und Schlusskursen.

HA Delta ist ein Frühindikator, der häufig vorhersagt, dass sich der Markt im Voraus um mehrere Barren dreht. Wenn HA Delta seinen gleitenden Durchschnitt von 3 Balken überschreitet, deutet dies auf eine mögliche Preisumkehr hin. Wir nehmen auch den HA-Delta-Wert in Bezug auf historische Werte zur Kenntnis und suchen nach Abweichungen zwischen HA-Delta und Preis. HA Delta kann laut sein, daher verwenden wir anstelle eines gleitenden Durchschnitts den Jurik gleitender Durchschnitt (JMA) als Basis für HA Delta. JMA ist ein proprietärer Indikator, der von Mark Jurik von entwickelt wurde Jurik Research. Es ähnelt einem normalen gleitenden Durchschnitt, verwendet jedoch eine erweiterte Signalverarbeitung, um das Rauschen zu filtern, ohne dass Verzögerungen auftreten. Wenn Sie also unsere Heikin-Ashi-Diagramme mit konventionellen Heikin-Ashi-Diagrammen vergleichen, werden Sie feststellen, dass unsere Diagramme glatter sind und dieselben gültigen Signale empfangen, jedoch viele der Fehlalarme vermeiden.

Um mit dem oben erwähnten Beispiel fortzufahren, würden wir Heikin Ashi und HA Delta verwenden, sobald der Preis die Unterstützungszone bei 990 erreicht hat, um den Trend zu überwachen und nach Anzeichen einer Umkehr zu suchen. Wenn HA Delta seinen gleitenden Durchschnitt von 3 Balken überschreitet, nehmen wir dies als vorläufiges Signal, um die Long-Position einzugeben. Wenn wir aggressiv sind, könnten wir sofort eintreten oder wir könnten warten, bis ein grüner Heikin-Ashi-Balken erscheint und der Preis den PL-Punkt überschreitet, bevor wir eintreten. So rekapitulieren Sie die Ereignisfolge:

  1. Die Prescient Line prognostizierte einen Aufschwung.
  2. Price betrat um 990 die Unterstützungszone von Drummond Geometry, was auf einen möglichen Umkehrbereich hindeutet.
  3. Das HA-Delta überschritt seinen gleitenden Durchschnitt von 3 Bar und deutet auf einen bevorstehenden Aufschwung hin.
  4. Der erste grüne Heikin-Ashi-Balken erscheint, und der Kurs kreuzt den PL Dot, was darauf hinweist, dass der Aufschwung im Gange ist.

Dynamischer RSX

RSI ist einer der beliebtesten technischen Indikatoren. Es zeigt die Richtung und Stärke des aktuellen Trends und warnt vor extremen Preisniveaus. Es weist auch auf mögliche Umkehrungen hin, wenn es vom Preis abweicht. Herkömmlicher RSI ist jedoch ziemlich verrauscht und weist eine willkürliche statische Länge auf, die auf die aktuelle Marktsituation anwendbar sein kann oder nicht. Unsere Dynamischer RSX Der Indikator behebt beide Probleme.

RSX ist ein weiterer proprietärer Indikator von Jurik Research. Es funktioniert genauso wie RSI, außer dass Juriks fortschrittlicher Algorithmus für die Nullverzögerungsglättung zum Filtern des Rauschens verwendet wird, was zu einer viel gleichmäßigeren und zuverlässigeren Anzeige führt.

Unser dynamischer RSX verwendet den Jurik RSX-Indikator, aber wir passen die Länge dynamisch an die Länge des stärksten aktiven Zyklus auf einer Basis von Balken zu Balken an. Somit passt sich Dynamic RSX anhand seiner Zykluslängen automatisch an die aktuelle Marktsituation an. Die Chance für einen großen Trendwechsel ist am größten, wenn der RSX ein extremes Niveau erreicht. Obwohl der RSX für lange Zeit auf einem extremen Niveau bleiben kann, bietet er, wenn sich der Trend endlich umkehrt, oft eine große Handelschance. In Bezug auf Drummond hat sich der Preis weit vom PL Dot entfernt. Wie eine gestreckte Feder enthält sie viel potenzielle Energie und muss auf den PL Dot zurückgefrischt werden. Wenn sich der RSX dagegen um die Nulllinie schlängelt, hat der Markt wenig Energie. In diesem Szenario können andere Indikatoren durchaus gültige Signale liefern, aber der Energiemangel kann den Umfang des Umzugs und das Gewinnpotenzial einschränken.

Gefühl

Als starke Befürworter der technischen Analyse sind wir der Ansicht, dass der aktuelle Preis und die jüngste Preisaktion alle verfügbaren Informationen über den zukünftigen Preis enthalten. Während niemand die Zukunft mit absoluter Sicherheit vorhersagen kann, können wir zukünftige Preise auf der Grundlage der aktuellen Preisentwicklung prognostizieren. Die technische Analyse kümmert sich nicht um Einkommen, Wirtschaftsindikatoren, Wetter, Planetenbewegungen, den Preis für Tee in China oder irgendetwas anderes, das möglicherweise den Preis beeinflusst, da all diese Informationen bereits in den Preis einbezogen wurden. Das Warum interessiert uns nicht. Wir kümmern uns nur um das Endergebnis.

Und doch ist die Stimmung schwer zu ignorieren.

Die Stimmung ist insofern einzigartig, als sie im Gegensatz zu den meisten fundamentalen Faktoren ein Frühindikator ist. Wenn ein Wirtschaftsbericht angekündigt wird, hat er unmittelbaren Einfluss auf den Preis, aber die Preisaktion, die zu diesem Bericht führt, spiegelt bereits den Konsens darüber wider, was der Bericht enthalten wird. Abgesehen von der Stimmung bleiben die Fundamentaldaten daher meist hinter den Indikatoren zurück und haben im Zusammenhang mit dem kurzfristigen Handel wenig Wert für die Vorhersage des künftigen Preises.

Wenn wir die Stimmung in mathematischen Begriffen ausdrücken würden, wäre dies eine Ableitung des Preises. Die Stimmung spiegelt die Meinung der Menge über den zukünftigen Preis wider und auf extremen Niveaus ist die Menge normalerweise falsch. Wenn wir also die Stimmung messen und auf extreme Werte achten können, können wir oft davon profitieren, wenn wir gegen die Masse wetten. Wir können profitabel handeln, ohne die Stimmung zu berücksichtigen, aber es schadet nie, ein anderes Instrument zur Verfügung zu haben.

Fazit

Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich war, um den Nutzen der Verwendung mehrerer Handelsmethoden zu veranschaulichen. Die genannten Handelsmethoden sind die, die wir verwenden, aber es gibt sicherlich viele andere Handelsmethoden. Der Schlüssel besteht darin, herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert, und beim Kombinieren von Handelsmethoden Redundanz zu vermeiden, indem sichergestellt wird, dass sie nicht korreliert sind.

Abonnenten unserer PrescientSignals Handelssignale Service erhalten Zugriff auf tägliche Indikatorwerte aus den meisten dieser Handelsmethoden, einschließlich:

  • Die vorausschauende Linie
  • Unterstützungs- und Widerstandsbereiche von Drummond Geometry
  • Dynamischer RSX
  • Heikin-Ashi und HA Delta

Um mehr über PrescienTrading zu erfahren, besuchen Sie unsere Website unter https://www.prescientrading.com

Schreibe einen Kommentar